Just4Men
  • MODEBERATUNG
  • Tel: 0800 355 10 55 * | Mo-Do: 08:00 - 19:00,
    Fr: 08:00 - 18:00 
  • - KEINE VERSANDKOSTEN
  • - 30 TAGE KOSTENFREIE RÜCKSENDUNG

Aktenkoffer oder Ledertasche?

Eine Typentscheidung

Spätestens mit dem Start ins Berufsleben ist es endgültig vorbei mit Sportrucksack und Plastiktasche. Es stellt sich die Frage: Aktenkoffer oder Ledertasche? Eine Entscheidung, die sowohl Sie als auch Ihren Berufsalltag prägen kann.

Aktenkoffer, Ledertasche, Aluminiumkoffer, Business, Tasche, Aktentasche, Geschäftstermin, Businesstasche

Die Typfrage, die Sie sich stellen müssen: „Wer bin ich und wo will ich beruflich hin?“ Wenn Sie sich in Jeans und Turnschuhen am wohlsten fühlen, dann werden Sie den Aktenkoffer eher als klobiges Ungetüm empfinden. Ist der Anzug Ihre zweite Haut, kann er DAS Accessoire werden, das Sie Ihr ganzes Berufsleben begleitet.

Der Aktenkoffer für Business-Männer

Sie arbeiten in einer Bank, haben viel Kundenkontakt und müssen professionell auftreten? Dann sind Sie mit einem Aktenkoffer gut bedient. Er verleiht dem Träger Eleganz und sorgt für einen soliden und gekonnten Auftritt. Seine große Schwester: die flache Dokumententasche, die um 1910 in Mode war. Mit der Zeit wurden die Dokumente mehr - und die Koffer somit größer.

Was nicht geht: Exotische und auffällige Ledersorten wie Krokodil, Schlange oder Eidechse sind nicht nur in Zeiten des Artensterbens bedenklich, sondern wirken auch schnell übertrieben und lächerlich.

Sie sitzen noch nicht in der Chefetage? Macht nichts. Folgen Sie dem Rat von jemandem, der es wissen muss. Modedesigner Giorgio Armani ist überzeugt: "... man sollte sich nicht für den Job kleiden, den man hat, sondern für den, den man gerne hätte."

Ledertasche: für kreative Freigeister

Der junge und motivierte Bürohengst, der eifrige Angestellte und das kreative Marketing-Genie sind mit einer Ledertasche typgerecht und stilsicher ausgestattet. Die flache Ledertasche mit langem Schulterriemen war bei Männern zwischen 1965 und 1975 wegen des eng geschnittenen Sakko-Anzugs in Mode. Für den Job lassen Sie die Schulterriemen jetzt aber weg. Je nachdem wie alt und gepflegt Ihre Ledertasche ist, kann diese zu verschiedenen Anlässen getragen werden. Gepflegt-elegant passt sie an Ihren kreativen Schreibtisch im Büro. Ganz oldschool und lässig-alternativ geht sie zu allen anderen Lebenslagen, in denen Sie etwas transportieren müssen (die dann ruhig auch alt aussehen darf).

Wer sich nicht zwischen Aktenkoffer und Ledertasche entscheiden kann, sollte immer eines im Kopf haben: Regeln sind da, um gebrochen zu werden. Deshalb kann es nicht schaden, beides im Schrank zu haben. Für alle Fälle.

   

Nein zu Aktenkoffer aus Aluminium

Ein Aktenkoffer aus Aluminium ist weder schick, noch elegant und wirkt immer irgendwie zu groß, zu breit und unpassend. Ausnahme: Sie tragen ihn mit einer Handschelle am Handgelenk, denn dann ist er offensichtlich mit einer Menge Bargeld gefüllt uns ließe uns ausnahmsweise ein Auge zudrücken. Beim Sprengstoff-Experten und Chemiker übrigens auch.

 

Annemarie Gassen

Haben Sie Fragen, Vorschläge oder Anmerkungen zu diesem Artikel? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an: magazin@just4men.de
Jetzt Fan bei Facebook werden
© bild(er) . herrenausstatter.de
* 0800 355 10 55 - Kostenlos innerhalb Deutschlands. Teilnehmer aus dem Ausland wählen bitte die +49 (0)89 / 55 27 86 731