Just4Men
  • MODEBERATUNG
  • Tel: 0800 355 10 55 * | Mo-Do: 08:00 - 19:00,
    Fr: 08:00 - 18:00 
  • - KEINE VERSANDKOSTEN
  • - 30 TAGE KOSTENFREIE RÜCKSENDUNG

Anzug und Schuhe

So kombinieren Sie richtig

Sneakers zum Anzug? Vergessen Sie das lieber ganz schnell. Es sei denn, das Motto der Party, auf die Sie eingeladen sind, ist „Hessischer Landtag 87“. Da wir allerdings davon ausgehen, dass dieser Dresscode eher die Ausnahme ist, beschäftigen wir uns in diesem Artikel mit ernst zu nehmenden Kombinationen von Anzug und farblich passendem Schuhwerk.

Anzug Schuh kombinieren

Schwarzer Anzug

Die Kombination mit dem schwarzen Anzug ist die denkbar einfachste. Denn: Dazu trägt Mann schlichtweg schwarze Schuhe. Avantgardisten kombinieren braunes Schuhwerk und rote Socken, doch das ist in den meisten Fällen keine bürotaugliche Kombination. Belassen Sie es lieber schlicht, mit weißem Hemd und schwarzem Gürtel, setzen lieber Akzente mit stilvollen Manschettenknöpfen und schlichtem Einstecktuch.

Blauer Anzug

Der blaue Anzug sollte in keinem Männerschrank fehlen, denn die Psychologie behauptet, er verleiht eine seriöse, vertrauenswürdige Aura. Zum (dunkel-)blauen Anzug passen sowohl schwarze als auch braune Schuhe. Wer es extravagant mag, trägt einen Bordeaux- oder Cognacton, dann aber mit farblich abgestimmtem Gürtel. Die Regel „No brown after six“, also keine braunen Schuhe nach 18 Uhr zu tragen, gilt als veraltet. Wenn der Schuh gepflegt ist, passt er auch abends.

Grauer Anzug

Im Grunde besteht die Grundausrüstung eines Mannes aus drei Anzügen: einem Schwarzen, einem Blauen und einem Grauen. Wer meint, der graue Anzug sei das langweiligste Stück im Kleiderschrank, der irrt. Zwar passen zum grauen Anzug eigentlich nur braune Schuhe, aber den Kombinationsmöglichkeiten des Zwirns sind kaum Grenzen gesetzt. Im Job wird er klassisch mit Hemd und Krawatte getragen, abends mit dunklem Hemd und offenem Kragenknopf, beim zwanglosen Essen tauschen Sie einfach Sakko mit schlichtem, dunklen Cardigan.

   

Brauner Anzug

Frank Sinatra behauptete einst, nur Bauern würden braune Anzüge tragen. So hart sehen wir das nicht. Dennoch, ein brauner Anzug ist bei Weitem nicht so einsatzfähig wie die bevor beschriebenen, auf einer eleganten Abendveranstaltung oder zum Vorstellungsgespräch passt er keinesfalls. Wer ihn sich dagegen als zusätzliches Outfit leistet, fällt mit der richtigen Kombination besonders im Herbst, nur positiv auf. Zu festem Stoff und Dunkelbraun passen schwarze oder schwarzbraune Schuhe. Ist der Anzug etwa aus Tweed und vielleicht sogar ein Dreiteiler, können auch mittelbraune Schuhe kombiniert werden.

Beigefarbener Anzug

Der beige Anzug ist zweifelsohne nur etwas für heiße Sommertage. Und auch dann nur bürotauglich, wenn er aus einem knitterfreien Material ist, sprich: nicht aus Leinen. Kommen Sie aber beispielsweise in den unsäglichen Genuss, auf einer Strandhochzeit eingeladen zu sein, empfiehlt sich wiederum der aus Leinen. Material hin oder her - der Schuh zum beigefarbenen Anzug ist Braun.

Tina Heindel

Haben Sie Fragen, Vorschläge oder Anmerkungen zu diesem Artikel? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an: magazin@just4men.de
Jetzt Fan bei Facebook werden
* 0800 355 10 55 - Kostenlos innerhalb Deutschlands. Teilnehmer aus dem Ausland wählen bitte die +49 (0)89 / 55 27 86 731