Just4Men
  • MODEBERATUNG
  • Tel: 0800 355 10 55 * | Mo-Do: 08:00 - 19:00,
    Fr: 08:00 - 18:00 
  • - KEINE VERSANDKOSTEN
  • - 30 TAGE KOSTENFREIE RÜCKSENDUNG

Anzughose kaufen

So sitzt sie richtig!

Um eine gute Anzughose zu erkennen, reicht es nicht im schnellen Vorbeigehen zwei, drei Hosen einzupacken und nach fünf Minuten eine voreilige Entscheidung zu treffen. Eine gute Vorbereitung oder ein Anruf bei unserer kostenlosen Modeberatung macht den Einkauf kurz und dazu effektiv.

Gehören Sie auch zur „Laden rein-Kaufen-Laden raus“-Sorte? Da sind Sie nicht der Einzige. Wenn es aber um die passende Anzughose geht, dann sollten Sie etwas mehr Zeit investieren. Sie können so viel falsch machen: Zu lang, zu weit, zu kurz, falsche Farbe. Die Liste ist unendlich lang und Sie sehen dann aus, wie ein Mann in Anzug, aber ohne Geschmack und Stil. Das wollen Sie nicht und wir erst recht nicht. Deshalb hier ein paar Tipps, wie Sie bereits vor dem Einkauf wissen worauf es ankommt.

Hosentaschen:

Bei Anzughosen gibt es verschiedene Taschenformen: mit Knopf, ohne Knopf, hinten eine Tasche oder zwei, Queröffnungen oder horizontale Öffnungen. Grundsätzlich geht alles. Nur eines geht auf gar keinen Fall: vollgestopfte Hosentaschen! Die machen jedes, aber auch wirklich jedes Outfit kaputt. Also, raus mit der Geldbörse, den Schlüsseln und was immer sonst noch unnötig aufträgt.

Die Hosengröße:

Egal welche Art von Hose Sie kaufen wollen, eines ist essentiell um schnell die passende zu finden: Die Größe. Dazu müssen Sie sich zwei Zahlen merken. Den Umfang Ihrer Taille und die Beininnenlänge. Das ganze wird in Inch-Maßeinheiten wie zum Beispiel 34/32 gemessen, wobei die erste Zahl für die Taille und die zweite für die Beinlänge steht.

Wenn Sie keinen Plan von Ihren Maßen haben, dann nehmen Sie ein Maßband und setzen es als erstes knapp über Ihrem Hüftknochen an. So messen Sie den Umfang der Taille. Für die zweite Zahl setzen Sie das Maßband an der Beininnenseite am Schritt an und messen bis zum Hosenschaum, also der Stelle, an der die Hose enden soll. Die Zentimeter-Angaben müssen Sie nun in Inch umrechnen. Das ist auf der Seite www.pats-pets.de/cm-inch.htm problemlos möglich.

 
Strellson Premium
Strellson Premium
 

Qualitätsmerkmale:

Mehr als alles andere leidet der Stoff Ihrer Anzughose: Stehen, sitzen, gehen und alles wieder von vorne - Tag ein Tag aus. Sie brauchen also vor allem einen festen, guten Stoff. Aber es gibt noch andere Qualitätsgaranten. Ein gutes Merkmal ist die Fütterung. Je mehr Innenfutter eine Hose hat, desto stabiler und angenehmer ist sie zu tragen. Die Fütterung von qualitativ hochwertigen Hosen geht vom Schritt fast bis zum Knie. Hat die Hose gepresste Innennähte, die sie stabiler und langlebiger machen, dann können Sie davon ausgehen einen guten Kauf gemacht zu haben.

Hosenaufschlag:

Ein Hosenaufschlag ist zum einen eine Frage des Geschmacks, vor allem aber abhängig von der Körpergröße. Wenn Sie nicht zu den Großen und Schlanken gehören, dann sind Hosenaufschläge nicht zu empfehlen. Sie verkürzen optisch das Bein und lassen das Gewicht auf der optischen Wage leicht ansteigen. Wichtig: Hosen mit Aufschlag sollten einen geraden Saum haben, ohne Aufschlag können Anzughosen hinten ruhig etwas länger sein, damit sie den unteren Absatz des Schuhs berühren.

Haben Sie Fragen, Vorschläge oder Anmerkungen zu diesem Artikel? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an: magazin@just4men.de

Daniel Hechter

Tommy Hilfiger Tailored

Jetzt Fan bei Facebook werden
* 0800 355 10 55 - Kostenlos innerhalb Deutschlands. Teilnehmer aus dem Ausland wählen bitte die +49 (0)89 / 55 27 86 731