Just4Men
  • MODEBERATUNG
  • Tel: 0800 355 10 55 * | Mo-Do: 08:00 - 19:00,
    Fr: 08:00 - 18:00 
  • - KEINE VERSANDKOSTEN
  • - 30 TAGE KOSTENFREIE RÜCKSENDUNG

Das Plastron

Die Königsklasse des Langbinders

Sie haben noch nie etwas von einem Plastron gehört? Das sei Ihnen verziehen, denn es gehört nun wirklich nicht zum Alltagsgewand eines Mannes. Damit Sie aber nicht weiter im Dunkeln tappen müssen, gibt es Just4Men.de.

Plastron, Ascotkrawatte

In den Vereinigten Staaten und in Großbritannien ist das Plastron ebenso wie der Cut ein fester Bestandteil der Hochzeitskleidung für die männlichen Gäste. Hierzulande trägt es meist nur der Bräutigam.

So trägt man das Plastron

Getragen wird das Plastron entweder mit Kläppchenkragen oder, in der moderneren Variante, mit Haifischkragen. Das Plastron wird eher locker gebunden und mit ein bis maximal zwei offenen Hemdknöpfen, fast ausschließlich zum Cut (Morning Dress), getragen.

Darum nennt man das Plastron auch Ascotkrawatte

Bis in die 20er Jahre war das Plastron fester Bestandteil der Herrenbekleidung und wurde erst danach von dem schmalen Langbinder, also der Krawatte abgelöst. Ascot oder Ascotkrawatte sind auf das Pferderennen Royal Ascot Race zurückzuführen, da bis das Plastron bis heute fest im Reitsport verankert ist.

 

Tina Heindel

Haben Sie Fragen, Vorschläge oder Anmerkungen zu diesem Artikel? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an: magazin@just4men.de
Jetzt Fan bei Facebook werden
* 0800 355 10 55 - Kostenlos innerhalb Deutschlands. Teilnehmer aus dem Ausland wählen bitte die +49 (0)89 / 55 27 86 731