Just4Men
  • MODEBERATUNG
  • Tel: 0800 355 10 55 * | Mo-Do: 08:00 - 19:00,
    Fr: 08:00 - 18:00 
  • - KEINE VERSANDKOSTEN
  • - 30 TAGE KOSTENFREIE RÜCKSENDUNG

Gebrauchsanweisung

Wie binde ich wann welchen Schal?

Die Zeiten der XXL-Strickmonster sind vorbei. Wer seinen Hals wärmen will, der hält es lieber dezent am Hals. Klassische Herrenbinder oder der praktische Kapuzenschal, im englischen heißt er "Snood", sind die erste Wahl zum Wärmen. Just4men.de zeigt Ihnen, wie Sie ihn richtig binden.

Wickelschleife

Die lässigste und zugleich leichteste Art, einen Schal zu tragen: Er wird einfach einige Male locker um den Hals gewickelt. Dafür eignen sich am besten Schals aus Wolle oder Strick, die ideal zum Parka oder zur Lederjacke passen.

 

Ascot-Knoten

Die elegante Variante: Den Krawattenschal legen Sie um den Hals, schieben das Ende von unten durch die Schlaufe und lassen es gerade runterhängen. Der Schal sollte aus Seide oder Kaschmir sein und passt auch zum Business-Outfit.

Pariser Knoten

Für Kerle mit kräftigem Nacken: Sie falten den Schal aif habe Länge, legen ihn so gedoppelt um den Hals und stecken die Enden durch die Schlaufe. Er sollte aus nicht zu dicker Wolle oder Strick sein und locker gebunden werden. Er macht das Gesicht optisch schlanker und passt auch zum Mantel mit Strickpullover darunter.

 
Pepe Jeans
 
Haben Sie Fragen, Vorschläge oder Anmerkungen zu diesem Artikel? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an: magazin@just4men.de
Jetzt Fan bei Facebook werden
* 0800 355 10 55 - Kostenlos innerhalb Deutschlands. Teilnehmer aus dem Ausland wählen bitte die +49 (0)89 / 55 27 86 731