Just4Men
  • MODEBERATUNG
  • Tel: 0800 355 10 55 * | Mo-Do: 08:00 - 19:00,
    Fr: 08:00 - 18:00 
  • - KEINE VERSANDKOSTEN
  • - 30 TAGE KOSTENFREIE RÜCKSENDUNG

Krawattenpflege

So bleibt der Schlips länger fit

Krawattenpflege? Noch nie Gedanken darüber gemacht? Dann wird es Zeit! Mit unseren Tipps lebt der Binder länger.

Krawattenpflege, Krawatte, Binder, Krawatten reinigen, Krawatten waschen
Krawattenpflege: Immer wie frisch gebügelt

Mit der Krawattenpflege ist es meist nicht weit her. Während der Anzug auf Reisen immer sorgfältig verpackt und das Hemd peinlichst genau zusammengelegt wird, landet die Krawatte oft dort, wo eben gerade noch Platz war - verknittert, verschmutzt, vernachlässigt. Dabei ist es ganz einfach, den Schlips mit der richtigen Krawattenpflege in Schuss zu halten.

Knoten lösen

Wegen geöffneten Zahnpastatuben sollen schon Ehen geschieden worden sein. Die Gewohnheit die Krawatte mit geschlossenem Knoten zurück in den Schrank zu hängen ist eine ähnliche Macke - und hat den gleichen Grund: Faulheit! Bei der Krawatte macht ein wenig Sorgfalt aber Sinn, denn auf Dauer ruiniert der gespannte Stoff jeden Binder.

Krawatte aufrollen

Ein Bügeleisen sollten Sie auf keinen Fall an Ihre Seidenkrawatte lassen, die zerstört das Gewebe. Besser: Aufrollen! Das ist am einfachsten und auch besonders effektiv. Am nächsten morgen haben sich dann alle Falten verflüchtigt. Tipp: Die Krawatte auch im Schrank aufrollen und in einer Schublade aufbewahren. Hängende Krawatten leiern schnell aus und bekommen durch die anderen Klamotten Druckstellen.

Krawatte binden mit Gefühl

In der Eile wird die Krawatte oft viel zu fest gebunden. Dabei braucht Sie unbedingt Ihre gutmütige Zuwendung, damit sie auch nach dem hundertsten Mal binden noch wie neu aussieht. Einfach einen Gang runter schalten. Das schont das Material und sieht auch viel besser aus.

Krawattenpflege

Ihre Krawatte ist wasserscheu, ein Vollbad ist also genau die falsche Verwöhn-Kur. Heißes Wasser lässt den Schlips schrumpfen und hinterlässt unschöne Ränder. Ist Ihre Krawatte wirklich reif für einen Waschgang, dann bringen Sie sie in die chemische Reinigung. Aber: Unbedingt zu Betrieben bringen, die sich auf handgemachte Kleidung spezialisiert haben. Nur dort ist Ihre Krawatte in guten Händen.

 

Daniel Hilz

Haben Sie Fragen, Vorschläge oder Anmerkungen zu diesem Artikel? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an: magazin@just4men.de
Jetzt Fan bei Facebook werden
© bild(er) . kai-creativ @ fotolia.com
* 0800 355 10 55 - Kostenlos innerhalb Deutschlands. Teilnehmer aus dem Ausland wählen bitte die +49 (0)89 / 55 27 86 731