Just4Men
  • MODEBERATUNG
  • Tel: 0800 / 355 10 55* | Mo-Do: 08:00 - 19:00,
    Fr: 08:00 - 18:00
  • - 30 TAGE RÜCKGABERECHT
  • - 180 AKTUELLE TOP-MARKEN

Männerschmuck tragen

Glanzleistung

Männerschmuck galt einst als Symbol der Fruchtbarkeit, als Erfolgsbringer bei der Jagd und als Schutz vor dem bösen Blick. Ganz so abergläubisch sind die Herren von heute nicht mehr, aber eine klassische Uhr und zeitloser Schmuck gehören zur Grundausstattung eines jeden Mannes. Doch welche Schmuckstücke passen zu welchem Männertyp?

Männerschmuck, Uhren, Halsband, Armbänder, Herrenschuck
Männerschmuck: sollte zum Typ passen

Männerschmuck ist und bleibt Typsache. Doch welcher Schmuck passt zu Ihnen? Wir zeigen, mit welchen Wertsachen Sie Ihre Persönlichkeit unterstreichen und welcher Fauxpas Ihnen – egal ob Sportler, Rocker oder Gentleman – nicht unterlaufen sollte

Der Coole

Gehören Sie zu dem Typ Mann, der sich selbst als abgebrüht beschreiben würde? Sie lächeln wenig, tragen vorzugsweise Schwarz und sind immer auf den coolen Auftritt bedacht? Ein dunkles Gliederarmband aus Leder, Silber oder Horn wird Ihnen gefallen. Materialien, die zu Ihnen passen, sind – wie Sie selbst – schnörkellos und rebellisch.

Der Elegante

Zu Ihnen passen zeitlose und stilvolle Materialien wie Weißgold, Gelbgold und Platin. Am besten beschränken Sie sich auf die angesehenen Klassiker. Der Wichtigste unter ihnen: die Herrenuhr. Je nach Ausführung passt sie zu jedem Outfit und unterstreicht sogar den maßgeschneiderten Anzug. Krawattennadel und Manschettenknöpfe sind ebenfalls immer erlaubt. Aber Vorsicht: mit zu viel Schnickschnack sehen Sie schnell aus wie ein Möchtegern-Superstar.

Der Naturbursche

Freiwillig kämen Sie nie auf die Idee, sich zum Pinguin zu machen, weil Krawatte, Einstecktuch und Nadelstreifen Fremdwörter für Sie sind? Sie selbst sind eher der Naturbursche zum Pferdestehlen. Ihr Schmuck darf niemals stören. Wenn überhaupt, greifen Sie auf ein maskulines Armband und ein dazu passendes Halsband aus braunem Leder zurück.

Der Sportliche

Sie tragen gerne Jeans, Lederjacke und T-Shirt? Das Wichtigste an ihrer Kleidung ist Ihnen, dass sie funktional ist und Anzug tragen sie, wenn überhaupt, nur im Beruf? Zu ihnen passt ein geflochtenes Lederarmband oder eine dezente Holzkette. Wichtig ist außerdem eine robuste Uhr, mit der sie mal eben auf 50 Meter Tiefe tauchen können und die selbst beim wildesten Extremsport nicht den Geist aufgibt. Schließlich muss man auch beim Eisklettern wissen, wie spät es ist.

Goldene Regeln

Egal zu welchem Typ Mann Sie gehören, für alle steht fest: weniger ist mehr. Modeschmuck geht in Ordnung, solange Sie die drei vor der null noch nicht erreicht haben. Sind Sie über 35 Jahre und noch immer kein Rockstar, gilt: Ein Ring pro Hand reicht. Unter dem Anzugärmel dürfen keine Armbänder aneinander klimpern und große Goldketten wirken an jedem Kerl angeberhaft. Männerschmuck muss zu seinem Träger passen und darf nicht von dessen Persönlichkeit ablenken. Statt in Masse, sollte lieber in Qualität und Form investiert werden. Alles in allem: Männerschmuck, ja gerne! Aber bitte mit Stil und Understatement.


Stefanie Karch

Haben Sie Fragen, Vorschläge oder Anmerkungen zu diesem Artikel? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an: magazin@just4men.de

PORSCHE DESIGN

Jetzt Fan bei Facebook werden
© bild(er) . PR
* 0800 355 10 55 - Kostenlos innerhalb Deutschlands. Teilnehmer aus dem Ausland wählen bitte die +49 (0)89 / 55 27 86 731