Just4Men
  • MODEBERATUNG
  • Tel: 0800 355 10 55 * | Mo-Do: 08:00 - 19:00,
    Fr: 08:00 - 18:00 
  • - KEINE VERSANDKOSTEN
  • - 30 TAGE KOSTENFREIE RÜCKSENDUNG

Zu Gast auf der Themenhochzeit

Just4Men.de-Hochzeitsdossier

Sommer ist die Hochzeit der Hochzeitssaison. Und das bringt schon die erste Schwierigkeit mit sich. Was trägt Mann als Gast, das festlich genug ist und sich vom schnöden Büroanzug abhebt? Schließlich wollen Sie sich nicht nur wohlfühlen, sondern, wenn möglich, auch noch eine gute und nicht schwitzende Figur machen. Im Just4Men.de-Hochzeitsdossier haben wir für alle Eventualitäten den perfekten Look zusammengestellt, Sie müssen also nur noch (an)tanzen. In Teil Vier widmen wir uns der skurrilsten aller Veranstaltungen, der Themenhochzeit.

Mottohochzeit, Themenhochzeit, Mittelalterhochzeit

Themenhochzeit: Muss das sein?

„Themen-was?“ war vermutlich Ihre Reaktion, als Sie die Einladung zu besagter Veranstaltung zum ersten, vielleicht sogar zum zweiten und dritten Mal in den Händen hielten. Verständlich, schließlich meint man, dass es reicht, wenn sich die Jecken einmal im Jahr verkleiden. Langer Rede, kurzer Sinn: Es geht um den Ehrentag des Brautpaars und somit bestimmt es auch die Rahmenbedingungen. Wir von Just4Men.de erklären Ihnen, wie Sie den Dresscode galant umgehen können.

Themenhochzeit: Was kann auf mich zukommen?

Je nach Aufhänger wird auch die Feierlichkeit unterschiedlich extrem für Sie. Steht Ihr bester Freund auf mittelalterliche Rollenspiele? Dann machen Sie sich auf Burgkeller, Essen ohne Besteck und Gaukler gefasst. Heiratet Ihr Cousin eine hübsche Inderin? Dann kann es passieren, dass Sie während der langwierigen Zeremonie im Schneidersitz zwischen Jasmin- und Curryduft ausharren müssen. Fährt Ihr Bruder leidenschaftlich gerne Harley Davidson? Dann freuen Sie sich auf gemeinsames Schwitzen in der Lederkutte.

Themenhochzeit: Bleiben Sie sich unbedingt treu

Wenn Sie nicht unbedingt selbst darauf hinfiebern, sich zu verkleiden - dann tun Sie es auch nicht. Im besten Fall fühlen Sie sich nämlich nur unwohl, im Schlimmsten aber versaut Ihnen die unpassende Verkleidung den ganzen Abend. Besser ist: Adaptieren Sie kleine Details des vorgegebenen Themas. Harley Davidson-Rocker-Hochzeit? Bevor Sie sich ein Death Metal Shirt besorgen, halten Sie es ganz wie Marlon Brando und tragen Jeans, weisses Shirt, derbe Stiefel und (eine stilvolle) Lederjacke. Die indische Hochzeit? Tragen Sie einen leichten, knitterfreien und schlichten grauen Anzug mit weißem Hemd. Dazu eine Krawatte und ein Einstecktuch in Paisleymuster und voilà, Sie sind perfekt gekleidet. Die Mittelalterhochzeit? Hier verhält es sich schwieriger. Wichtig sind für Sie in diesem Zusammenhang zwei Stichworte: Leinen und Tunika. Beides trug Mann nämlich damals. Bestenfalls tragen Sie zur dunklen Leinenhose also eine schlichte Leinentunika (ein gerade geschnittenes Hemd, dessen Knopfleiste nur bis zur Brust reicht). Sie haben Fragen zu einem weiteren Szenario? Dann schreiben Sie uns unter magazin@just4men.de.

Tina Heindel

   
Haben Sie Fragen, Vorschläge oder Anmerkungen zu diesem Artikel? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an: magazin@just4men.de
Jetzt Fan bei Facebook werden
* 0800 355 10 55 - Kostenlos innerhalb Deutschlands. Teilnehmer aus dem Ausland wählen bitte die +49 (0)89 / 55 27 86 731