Sommer, Sonne, Lässigkeit - aber das ist auch nicht immer alles. Wenn Ihr es auch in der warmen Jahreszeit gerne elegant angehen lasst, ist unser Tipp: Kombiniert das Sakko doch einfach mit einer Shorts. Mit den richtigen Stoffen, wie Jersey, Leinen oder Baumwolle habt Ihr genug Bewegungsfreiheit und geratet auch garantiert nicht ins Schwitzen.


Wir stellen Euch drei Outfits vor, mit denen Ihr garantiert eine gute Figur machen werdet.

 

Das Flexible-Outfit 




Flexibel ist bei diesem Outfit Programm. Nicht nur optisch bringt die Kombi aus Sakko und Cargo-Shorts zwei sehr Stilwelten harmonisch zusammen. Das graue Sakko von Calvin Klein aus Mikrofaser-Viskose-Mix bietet in bester Jersey-Manier ein Maximum an Bewegungsfreiheit - und die merkt man. Alles andere wäre für die Kombi mit der lässigen Cargo-Shorts von Tommy Hilfiger auch nicht zulässig. Das Shirt von Fred Perry, in ausgefallenem Camouflage-Ton bietet optisches Understatement, ist doch dieser Camouflage-Ton sonst eher selten bis gar nicht zu sehen. Espadrilles von Replay, in dezentem Camo-Look, runden das Outfit genauso kontrastreich ab, wie die rosé-farbene Cap.


Fazit: Für Typen, denen Lässigkeit und Bewegungsfreiheit genauso wichtig ist, wie elegantes Understatement.

 

Der Sommeranzug 




Für die sommerlichen Tage im Büro: Dieses Outfit gestaltet sich um den sommerlichen Anzug von Mason´s, der mit dem Leinen-Baumwoll-Mixtur in Jersey-Qualität jede Menge Bewegungsfreiheit bietet. Die gestreifte Navy-Optik, samt Leistenbrusttasche, bringt alles mit, was Ihr für einen eleganten Sommerlook braucht. Die dunkelbraunen Pantoletten, das braune Polo von Olymp und die stylishe Sonnenbrille von EA7 runden dieses flexible Outfit ab.


Fazit: Eleganter kann man dem Sommer nicht begegnen. Dieses Outfit ist die optimale Wahl für warme Tage, die trotzdem nach der gewohnten Eleganz verlangen.

 

Das Outfit für Aktive




Blau und Weiß sind immer eine frische Kombi. Der Anzug von Mason´s aus bequemen Baumwoll-Pique besteht aus einem Sakko mit beidseitig aufgesetzten Taschen und rückseitigen Seitenschlitzen und die Shorts in Chino-Optik ist durch einen Kordelzug in der Weite regulierbar. Das gestreifte Shirt von Marc O´Polo sorgt für den frischen Kontrast, genauso wie die weißen Sneaker von Fred Perry. Den Hingucker bildet definitiv das Einstecktuch von Jaques Britt.


Fazit: Das Outfit für sportive und aktive Männer - Frisch und Maritim.