Eine "wildwüchsige" Angelegenheit: Der Aloha-Style! Neben dem typischen Hawaii-Hemd sorgt aktuell dieser Sommer-Trend für Tropical Charme. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Look richtig stylen ...

 

FÜR DIE CITY

Um den coolen Insel-Trend stadttauglich zu machen, kommt es auf das richtige Kombinieren an. Besonders lässig wirken Polos mit den tropischen Prints zu schlichten Chinos oder Leinen-Hosen. Robuste Muster-Shorts sehen dagegen zu unifarbenen Hemden absolut stylish aus. Auch fürs Business chic: Aloha-Hemden im Mix zu hellen Anzügen! Dazu tragen wir modische Accessoires, wie hochwertige Armband-Uhren, luftige Slipper und verspiegelte Sonnenbrillen.

 

DIE KOMBI

Die Prints spiegeln einen relaxten Lifestyle wider. Also stecken Sie T-Shirts & Co. mit exotischen Mustern nicht in die Hose - der entspannte Stil geht sonst verloren! Trendbewusste Füße gehören in luftige Zehen-Sandalen oder Mokassins - bitte Socken unbedingt weglassen!

 

WENIGER IST MEHR

Damit der Look nach Urlaub aussieht, und nicht nach einem wildwüchsigen Urwald, sollten Sie maximal zu einem gemusterten Teil greifen. Auch bei den Accessoires gilt: Lieber wenige und dezente Highlights setzen.